• Beitrag

Panda Adaptive Defense 360

Panda Security, der spanische IT-Security-Technologie-Entwickler, präsentiert den Durchbruch beim Schutz vor gezielten Angriffen (Targeted Attacks) und APTs (Advanced Presistent Threats) sowie jeder anderen Malware, wie die aktuell weit verbreiteten Cryptolocker.

Da es nach unserer Kenntnis bisher unmöglich war, einen 100%igen Schutz der IT-Systeme zu realisieren und die neue Technologie von Panda Security genau das verspricht, ist es uns ein wichtiges Anliegen, Ihnen diese neue Lösung  zu präsentieren. Der Schutz wird durch einen für jeden Kunden individualisierten und durch Panda Security gemanagten Security-Service mit dem Namen „Adaptive Defense“ ermöglicht. Dieser Service basiert auf der Panda-Cloud-Technologie „Collective Intelligence“ und dem damit verbundenen Big-Data-Management-System. Der Service wird nach einem Lern- bzw. Audit-Modus im Standard- oder Blocking- Modus betrieben, wobei im Blocking-Modus nur als vertrauenswürdig klassifizierte Prozesse zur Ausführung kommen können und somit ein 100%iger Schutz ermöglicht wird.

Die Klassifizierung erfolgt durch Panda in Echtzeit und erfordert daher keine Interaktion durch einen Administrator. Panda hat in der Entwicklungsphase bisher über 1,2 Milliarden Prozesse klassifiziert  und über 100 Installationen mit mehr als 100.000 Devices realisiert. In allen Installationen wurde Malware gefunden und eliminiert.

Nach Aussage von Gartner ist „Panda Adaptive Defense“ im Moment die einzige Lösung, die alle  Anforderung der ASA (Adaptive Security Architecture) erfüllt und ein vollständiges Process-Inventory realisiert.

Nach den bisherigen Erfahrungen in verschiedensten Bereichen wie Governement, Banken und Industrie wird Panda den Service „Adaptive Defense 360“ ab dem 30. Juni 2015 allen Kunden zur Verfügung stellen.

Gern würden wir auch Ihre Meinung zu dieser Lösung einholen und Ihnen den Service vorstellen.

Zurück

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weiterlesen …