Der erste Schritt hin zu einer vollständigen IT-Dokumentation ist eine sorgfältige Datenerfassung. Dafür werden viele verschiedene Werte von unterschiedlichsten Systemen benötigt. Mit Docusnap ließen sich schon in der Vergangenheit ein Großteil dieser Werte einfach erfassen. Dazu gehören neben den klassischen Hard- & Software-Werten auch jegliche Werte der Infrastruktur sowie der Actice Directory, der Netzwerkdienste (DNS, DHCP), der Datenbanken (Microsoft SQL Server, Oracle) oder die Virtualisierungsumgebung von Hyper-V und VMware. 

Inventarisierung von Cloud-Diensten 

Mit der neuen Version 11 von Docusnap ist es darüber hinaus nun auch möglich eine Inventarisierung der verwendeten Cloud-Dienste vorzunehmen. In diesem Zusammenhang sammelt die Microsoft 365 Inventarisierung Daten über Benutzer, Gruppen und Lizenzen und kann somit alle Informationen Ihrer Microsoft Office 365 Umgebung in Docusnap abbilden.

Ebenfalls kann jetzt neben Exchange (On Premise) auch die Exchange Online Umgebung inventarisiert werden. Dabei bekommen Sie beispielsweise einen Überblick über die Anzahl der Postfächer, Öffentliche Ordner und deren Größe, Verteilergruppen und E-Mail-Kontakte. 

Umstieg bei Exchange in die Cloud

Auch wenn in der Zukunft bei Ihnen erst noch ein Umstieg in die Cloud ansteht, kann Docusnap Sie mittels eines Exchange Online Readiness Checks dabei unterstützen. Dafür wurden drei spezielle Berichte entwickelt, die beispielsweise das Active Directory Exchange und die installierten Office Produkte auf Kompatibilität überprüfen. Im Anschluss wird darüber hinaus auf eventuell notwendige Anpassungen hingewiesen sowie mögliche Fehlerquellen aufgedeckt. Beispielsweise finden hier Syntax Prüfungen bei Benutzer- und Gruppeneigenschaften statt, auch Domain-Voraussetzungen werden geprüft. Neben der Exchange Online Umgebung werden darüber hinaus auch die Kerninformationen von Microsoft Azure sowie der AWC Cloud Umgebung inventarisiert. Auf diese Weise sind Sie für den Umstieg bestens gerüstet.