Der ers­te Schritt hin zu einer voll­stän­di­gen IT-Doku­men­ta­ti­on ist eine sorg­fäl­ti­ge Daten­er­fas­sung. Dafür wer­den vie­le ver­schie­de­ne Wer­te von unter­schied­lichs­ten Sys­te­men benö­tigt. Mit Docus­nap lie­ßen sich schon in der Ver­gan­gen­heit ein Groß­teil die­ser Wer­te ein­fach erfas­sen. Dazu gehö­ren neben den klas­si­schen Hard– & Soft­ware-Wer­ten auch jeg­li­che Wer­te der Infra­struk­tur sowie der Acti­ce Direc­to­ry, der Netz­werk­diens­te (DNS, DHCP), der Daten­ban­ken (Micro­soft SQL Ser­ver, Ora­cle) oder die Vir­tua­li­sie­rungs­um­ge­bung von Hyper‑V und VMware. 

Inven­ta­ri­sie­rung von Cloud-Diensten 

Mit der neu­en Ver­si­on 11 von Docus­nap ist es dar­über hin­aus nun auch mög­lich eine Inven­ta­ri­sie­rung der ver­wen­de­ten Cloud-Diens­te vor­zu­neh­men. In die­sem Zusam­men­hang sam­melt die Micro­soft 365 Inven­ta­ri­sie­rung Daten über Benut­zer, Grup­pen und Lizen­zen und kann somit alle Infor­ma­tio­nen Ihrer Micro­soft Office 365 Umge­bung in Docus­nap abbilden.

Eben­falls kann jetzt neben Exchan­ge (On Pre­mi­se) auch die Exchan­ge Online Umge­bung inven­ta­ri­siert wer­den. Dabei bekom­men Sie bei­spiels­wei­se einen Über­blick über die Anzahl der Post­fä­cher, Öffent­li­che Ord­ner und deren Grö­ße, Ver­teiler­grup­pen und E‑Mail-Kon­tak­te. 

Umstieg bei Exchan­ge in die Cloud

Auch wenn in der Zukunft bei Ihnen erst noch ein Umstieg in die Cloud ansteht, kann Docus­nap Sie mit­tels eines Exchan­ge Online Rea­di­ness Checks dabei unter­stüt­zen. Dafür wur­den drei spe­zi­el­le Berich­te ent­wi­ckelt, die bei­spiels­wei­se das Acti­ve Direc­to­ry Exchan­ge und die instal­lier­ten Office Pro­duk­te auf Kom­pa­ti­bi­li­tät über­prü­fen. Im Anschluss wird dar­über hin­aus auf even­tu­ell not­wen­di­ge Anpas­sun­gen hin­ge­wie­sen sowie mög­li­che Feh­ler­quel­len auf­ge­deckt. Bei­spiels­wei­se fin­den hier Syn­tax Prü­fun­gen bei Benut­zer- und Grup­pen­ei­gen­schaf­ten statt, auch Domain-Vor­aus­set­zun­gen wer­den geprüft. Neben der Exchan­ge Online Umge­bung wer­den dar­über hin­aus auch die Kern­in­for­ma­tio­nen von Micro­soft Azu­re sowie der AWC Cloud Umge­bung inven­ta­ri­siert. Auf die­se Wei­se sind Sie für den Umstieg bes­tens gerüstet.